Blackout beim Theatermarathon

blackout-theatermarathon

Mit Körpertheater fesselte das Ensemble des Hölderlin-Gymnasiums die Passanten beim Theater-Marathon in Heidelberg. Foto: Welker

„Schon bei der Eröffnung zeigte sich nicht nur die Kooperationsbereitschaft, sondern auch die bunte Vielfalt der Heidelberger Theaterlandschaft. Vor dem Bunsendenkmal schlenderte das Ensemble des Hölderlin-Gymnasiums durch die Zuschauermenge. Genervte Blicke, arrogante Attitüde. Kurz darauf brach die demonstrative Coolness immer wieder zusammen. Der Tanz der Schüler steigerte sich zur Ekstase, um gleich darauf wieder in schmerzverzerrten Grimassen einzufrieren. Körpertheater, das die Blicke bannt. “

Zum gesamten Artikeln der RNZ vom 27.7.2012: http://www.rnz.de/kultur-tipps/kultur-regional_artikel,-Die-ganze-Stadt-war-eine-einzige-Buehne-_arid,47119.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s