Ensemble CL-20

Boom! CL-20 💣  Logo_CL-20_Ensemble

Noch drei Wochen bis zur Premiere!
Gemeinsam mit dem Anfang des Jahres gegrĂĽndeten Ensemble CL-20 geht’s mit einer neuen Produktion an den Start. Heidelberg und Mannheim macht euch bereit!

Aus dem Nichts entsteht am Ende immer Etwas

von Julian van Daal

Wir schreiben den 18. Juli 2018, es ist Tag Eins.

Menschheitsgeschichte, zweiter Versuch. Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Die Apokalypse hat den Planeten leergeräumt, und einzig drei Menschen haben überlebt: Eva, Andi und Oskar.

Oskar, der fest davon ĂĽberzeugt ist, fĂĽr diesen Neuanfang verantwortlich zu sein, will nun damit beginnen, die Menschheit wieder aufzubauen.
Er plant nicht weniger als ein neues unschuldiges Menschengeschlecht zu begrĂĽnden.

Einziges Problem: Eva, die letzte Frau, zeigt nur wenig Begeisterung gegenüber des Plans und ihrer damit verbundenen Aufgabe. Auch Andi, im früheren Leben mit Eva liiert, und damit schon hinreichend beschäftigt, kann und will Oskars Vision nicht so recht folgen.

Die Aufbruchsbewegung gerät ins Wanken. Im Wechselspiel zwischen Witz, Ernst und Absurdität müssen Köpfe rollen.

Und wie steht Gott eigentlich zur Schöpfung 2.0?

Und was weiß Lisa, die sich ständig einmischt und irgendwie alles schon mal gesehen hat?

„Aus dem Nichts entsteht am Ende immer Etwas“ lässt keinen Stein auf dem anderen und baut daraus eine Welt, die uns dennoch beunruhigend bekannt erscheint – eine blutige, bitterböse, aberwitzige Farce ĂĽber das Ende der Geschichte und das, was danach kommt…

Poster_Nichts_CL-20

Altersempfehlung: 16+

Spieltermine:

Mi. 18. Juli 2018, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) // TiKK – Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof, HD
Do. 19. Juli 2018, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) // TiKK – Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof, HD

Sa. 21. Juli 2018, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) // Das Leben ist ein Dschungel, Mannheim (S6,3)

Eintritt:  12€ / 8€ (ermäßigt)

Reservierung:
FĂĽr die AuffĂĽhrungen im Karlstorbahnhof: www.karlstorbahnhof.de
FĂĽr die AuffĂĽhrungen im Dschungel: cl-20@web.de

Das Ensemble CL-20 bei Facebook

Moderationen im Juni

Endlich wieder ein ScienceSlam in Heidelberg, und was für einer! Ausverkaufte Hütte und großartiges LineUp, mit Gästen von der ESA, aus dem Fachbereich Kirchengeschichte, Sportpsychologie, Chemie und Physik. Völlig zurecht wurde das Applausometer bis zum Anschlag ausgereizt.
Vielen Dank an alle, die mit dabei waren, Sabina & Gabi von LUUPS, und den Slammern/innen, Vanessa, Michaela, Arne, Lukas & Aniruddha.

Ich freue mich schon auf den 15. Heidelberger SchienceSlam am 9. Oktober 2018.

Offene BĂĽhne HD 12.6.18 2
Photo: Christian SchĂĽll

Ein wunderbares, unvorhergesehenes Wiedersehen mit einer alten Gutbekannten gab es am Dienstag, dem 12. Juni. Ganz spontan durfte ich nocheinmal bei der Offene BĂĽhne Heidelberg durch den Abend fĂĽhren, nachdem der Moderator kurzfristig verhindert war. So stand ich nach ĂĽber einem Jahr wieder fĂĽr dieses fantastische Format auf den Brettern, das ich von 2013 bis 2017 betreut hatte.
Danke an Philipp, der die o.B. organisiert und alle Teilnehmer/innen, die mit ihren Darbietungen unser Publikum beeindruckten.
Weiter so, meine liebe Offene BĂĽhne!

K.S.