„Aus dem Nichts…“ bei den Theatertagen

Es ist tatsächlich wahr! Dem Ensemble CL-20 wird die große Ehre zu Teil, im Rahmenprogramm der Heidelberger Theatertage 2018 noch einmal die Produktion „Aus dem Nichts entsteht am Ende immer Etwas“ (Julian van Daal) zu zeigen.

Am 25. Oktober seht ihr uns um 20 Uhr im TiKK – Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof. Tickets gibt es ab sofort unter Karlstorbahnhof.de, bei Reservix und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Photos: Christian Schüll / Dunkle Linse

Seit 2012 darf ich die Theatertage begleiten, das wir gemeinsam mit den Allümeurs (Heyden spielt Haydn / 23.10. / TiKK) nun noch im Gründungsjahr unseres Ensembles, als Produktionen des Freien Theatervereins, diesen bei seinem Festival repräsentieren dürfen, macht mich unglaublich stolz.
Für das Ensemble CL-20 ist es außerdem eine tolle Möglichkeit, das Stück nach insgesamt drei Aufführungen im Juli und der vorausgegangenen, intensiven Arbeit seit Februar, nochmal an den Start zu bringen.

Die diesjährigen Theatertage bieten mit einem großartig facettenreichen Programm auf.
Hier geht’s zum Programmheft.

 

Ich freue mich darauf, euch beim Festival zu sehen.
K.S.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s